NAVIGATION
  • Deutsch
  • Nederlands
Plasma- und Autogenschneiden

Die Vorteile von Plasma- und Autogenschneiden

Rohrbearbeitung, Plasma- und Autogenschneiden ist auf unserer hoch-modernen Anlage bis zum Format von 2500 x 8000 mm möglich.

Mit dem Autogenschneidverfahren werden z. B. Baustähle wie der S355J2+N auch in sehr großenMaterialstärken bearbeitet. Hierzu wird der Werkstoff bis kurz vor den Schmelzpunkt erhitzt und das gewünschte Bauteil mit einem gebündelten Strahl aus reinem Sauerstoff hergestellt.

Beim Plasmaschneiden werden die zu fertigenden Bauteile mit Hilfe eines 3000 Grad heißen Lichtbogens geschnitten. Dieser wird durch einen Strahl aus einem elektrisch leitenden Gas, dem so genannten Plasmastrahl erzeugt. Ebenso ist es uns möglich, eine Schweißnahtvorbereitung (z.B. V-Naht, X-Naht, Y-Naht oder K-Naht ) herzustellen.

Durch eine CNC-gesteuerte Achse sind wir bei der Rohrbearbeitung in der Lage, unterschiedlichste Konturen in die Mantelfläche zu schneiden.

Anwendungsbeispiele

Bildvergrößerung und Detailinfos beim Klick auf das Bild.